Privatkredit.net – Online Privatkredit Zinsen im Vergleich

Privatkredite.net zeigt Ihnen alles Wissenswerte für Ihren idealen Privatkredit auf einen Blick. Hier können Sie vergleichen nach Berufsgruppen, Verwendungszweck oder Kredithöhe. Der Vergleich ist dabei vollkommen unverbindlich und schufaneutral.

Unsere Privatkredit Testsieger

  1. Suchen Sie den für Sie passenden Kredit mithilfe unseres Kreditvergleichs.
  2. Berücksichtigen Sie dabei, welche Laufzeit und Monatsrate Sie anstreben.
  3. Lesen Sie in unseren Produkttests, ob der Privatkredit für Ihre Situation am günstigsten ist.
  4. Anschließend können Sie per Mausklick eine unverbindliche und kostenlose Kreditanfrage stellen. Ihre Daten werden sicher SSL-verschlüsselt übertragen.
  5. In vielen Fällen bekommen Sie bereits nach kurzer Zeit eine Sofortzusage und Vertragsunterlagen zum Ausdrucken. Den Kreditvertrag schicken Sie zusammen mit den angeforderten Bonitätsunterlagen rechtsverbindlich unterschrieben im PostIdent-Verfahren an den Anbieter zurück.
  6. Sobald der Anbieter die Unterlagen vorliegen hat und die zuvor gemachten Angaben anhand der eingereichten Nachweise nachvollziehen konnte, wird der gewünschte Betrag auf das im Vertrag angegebene Girokonto angewiesen.

 

Aufgepasst beim Effektivzins!

Kredite werden bei einer Bank oft mit dem niedrigsten Effektivzins beworben. Dieser kann, vor allem bei bonitätsabhängigen Krediten, jedoch oft nur für einen kleinen Prozentsatz der Kreditnehmer gelten. Hat man eine schwächere Bonität bzw. einen niedrigeren Score bei der Schufa, kann der eigene Zinssatz deutlich höher ausfallen. Privatkredite.net empfiehlt daher, beim Kreditvergleich auf den 2/3 Zins zu achten. Dieser 2/3 Zins wurde mit der Verbraucherkreditrichtlinie immer dann, wenn er mit einer Zinsangabe beworben wird, zur Pflichtangabe. Er zeigt, zu welchem Zinssatz die Mehrheit der Kreditnehmer den Privatkredit nach Einschätzung des Anbieters erhalten haben. Noch sicherer ist man bei bonitätsunabhängigen Privatkrediten, bei denen der angegebene Effektivzins für jeden Kreditnehmer gleich und die Finanzierung somit sicher ist.

Eine zweite Kostenfalle kann die Restschuldversicherung sein. Sie wird im Effektivzins nur dann berücksichtigt, wenn Privatkredite ohne diese Versicherung nicht erhältlich sind, was aber in der Regel nie der Fall ist. Doch sie kann die Kosten bei einem Privatkredit deutlich erhöhen. Es sollte individuell je nach Höhe und finanzieller sowie beruflicher Situation geprüft werden, ob eine solche Restschuldversicherung sinnvoll ist.

Privatkredite von Privatpersonen und Banken

Neben der klassischen Bank finden Sie bei uns auch Informationen zu Anbietern im eigentlichen Wortsinne. Hierbei wird Geld von Privat an Privat verliehen, während der Anbieter für den reibungsosen, sicheren und insbesondere seriösen Ablauf garantiert. Die wohl bekanntesten Plattformen heißen auxmoney und smava. Letzterer bietet mittlerweile aber auch klassische Bankkredite an. Diese Privatkredite sind nicht zu verwechseln mit den klassischen Bankkrediten, die oft auch den Namen „Privatkredit“ im Namen tragen, so wie etwa bei Credit Europe oder der Postbank.

 

Privatkredit oder Dispokredit?

Die Höhe der Kreditzinsen steigen und fallen mehr oder weniger mit dem Leitzins der Europäischen Zentralbank. Der Dispositionskredit oder kurz Dispokredit der Girokonten steht jedoch oft in der Kritik, dass er bei einer Senkung des Leitzinses kaum günstiger wird. Doch bereits in 2010 hat der Gesetzgeber die Banken aufgefordert, den Dispozinssatz an einen Referenzzinssatz zu binden (Leitzinssatz, EURIBOR oder Ähnliches). Viele, aber nicht alle Anbieter sind dieser Empfehlung gefolgt. Doch da der Leitzinssatz sich zu diesem Zeitpunkt auf sehr niedrigem Niveau befand, sind die Dispozinsen in vielen Fällen noch immer unverhältnismäßig hoch. Seitdem sinken die an den Leitzinssatz gebundenen Dispozinssätze mit dem Referenzzinssatz.

Obwohl bei Ratenkrediten keinerlei Bindung an einen Leitzinssatz besteht, sind im gleichen Vergleichszeitraum die Zinssätze für Ratenkredite etwas stärker gefallen. Darum lässt sich in fast jedem Fall sagen: Ein Dispokredit ist teurer als der Privatkredit.

Jedoch kann es sich lohnen, bei Überbrückung vorübergehender finanzieller Engpässe den Dispokredit einem Kleinkredit vorzuziehen. Doch auch hier ist ein Dispokredit-Vergleich wichtig. Ausgesuchte Anbieter bieten einen deutlich niedrigeren Dispozins an als der marktübliche Durchschnittswert. Ein Girokonto-Wechsel zu einem kostenlosen Girokonto kann sich auch lohnen, wenn man für sein Konto noch Gebühren bezahlt.